Zum Inhalt springen
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe • Akupunktur und Ernährungsmedizin • Gesundheitsförderung und Prävention

Die Wechseljahre

Der Name Wechseljahre sagt schon alles: im Klimakterium (aus dem Griechischen klimaktér = „Stufenleiter, kritischer Zeitpunkt im Leben“) haben wir Frauen es mit stärkeren Schwankungen des Hormonhaushaltes zu tun, welche auch zu einer Achterbahnfahrt im körperlichen und seelischen Bereich führen kann.

Es ist die Zeit, in der die Eierstöcke in einem Zeitraum von Monaten bis Jahren langsam in den Ruhestand gehen.
Typische Beschwerden sind Hitzewellen, Schweißausbrüche, Herzrasen und Reizbarkeit, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen, Hauttrockenheit, Gewichtszunahme etc.
Viele Frauen erleben diese neue Lebensphase als deutliches „Älterwerden“ mit begleitendem Leistungsknick und fehlender Energie. Im Durchschnitt nehmen wir Frauen in den Wechseljahren zwölf bis zwanzig Kilogramm an Gewicht zu ohne Änderung der Lebensgewohnheiten und der Ernährung.

Dann ist die Zeit gekommen, diese Veränderungen zu akzeptieren und mit Schwung neue Lebensinhalte und Lebensgewohnheiten anzunehmen. Es ist eine Chance zum Innehalten und der Neu-Orientierung ggf. Bilanzierung des bisherigen Lebens.
Andere Dinge werden nun wichtiger. Es ist oft ratsam, mehr Pausen zu machen und die Arbeitsbelastung zu reduzieren.
Zur Behandlung der individuellen Wechseljahrsbeschwerden verfügen wir über eine Palette von Behandlungsmöglichkeiten.

Als Gynäkologin mit den Zusatzqualifikationen in Präventions-, Ernährungs- und Mikronährstoff- sowie Stressmedizin und Akupunktur kann ich Ihnen bei den bestehenden Beschwerden mit einer Änderung Ihrer Lebensgewohnheiten zur Stressbewältigung, Gewichtsreduktion, mit Akupunkturbehandlungen gegen das Schwitzen und Unruhe sowie mit Phytotherapie und Mikronährstofftherapie helfend zur Seite stehen.
Ihre Gesundheit ist ein Stück vom Lebensglück.

Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen